Wer sind wir?

                 kulturvertretung sind Sabe Wunsch M.A. Art in Context und

                 die Veranstaltungsfachwirtin Uta Zwickirsch

                 entwickelt und veranstaltet Kunstprojekte wie Ausstellungen,

                 Workshops, Lectures, Screenings und Talks an den

                 Schnittstellen von Kunst und Gesellschaft

                 bietet künstlerisch-partizipatorische Workshops für Gruppen

                 in verschiedenen politischen und gesellschaftspolitischen Kontexten

                 realisiert partizipatorische Kunstwerke

 

kulturvertretung ist der Zusammenschluss von Sabe Wunsch M.A. ‘Art in Context’ und der Veranstaltungsfachwirtin Uta Zwickirsch.

Sabe Wunsch lebt seit 1985 in Berlin. Sie ist Diplom-Ingenieurin für Architektur und seit 1999 als Künstlerin tätig. 2008 beendete sie erfolgreich den Masterstudiengang Kunst im Kontext an der UdK, Berlin. Sie arbeitet zu den Themen Krieg, Erinnerung, öffentlicher Raum, Aneignung und Identität.

Uta Zwickirsch ist Veranstaltungsfachwirtin (IHK) und hat Betriebswirtschaftslehre studiert. Sie arbeitet seit 1999 in der Veranstaltungs- und Projektkonzeption, im Management, Marketing, PR- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Fundraising. Seit 1983 ist sie als Schauspielerin aktiv auf der Bühne. 2014 qualifizierte sie sich zur Lernprojektleiterin in der Kinder-und Jugendarbeit (TÜV).

Wir können auf vielseitige Erfahrungen im Kulturmanagement sowie der kulturellen Bildung zurückgreifen. Wir lernten uns 2001 bei der Arbeit für den gemeinnützigen Verein ‘Ortkultur- Verein des Kulturforums Tiergarten e. V.’ kennen. Dort initiierten und unterstützten wir Vereinsprojekte, wie die ‘Lausitzwerkstatt’- Projekte auf der IBA Fürst Pückler Land, Tagebauerkundungen in der Lausitz, ‘Die OMA zur MOMA’- Kultureventplattform zur MOMA am Kulturforum, ‘Tangolibre’ – Ein Tangosalon der Mensch und Raum verzaubert, Installationen am Kulturforum zur langen Nacht der Museen, ‘Urban 21′ und ‘ASBEST’. Eines der erfolgreichsten Projekte des Vereins, war die von uns  konzipierte, entwickelte und veranstaltete szenische Nachtwanderung ‘Romantik in der Grube’ (2002 und 2003) im Museumspark Rüdersdorf.

Im April 2012 gründeten wir die GbR Kulturvertretung, um erneut gemeinsam kulturelle und künstlerische Projekte zu verwirklichen.