Ausstellungen 2014

INTRO       PROGRAMM         AUSSTELLUNGEN     ARTISTS in RESIDENCE      LAGE/ANFAHRT

english version below

Die Ausstellung in der Forum Factory vom 02.-08.04. 2014, geöffnet von 10.00-20.00 Uhr

 

Die Ausstellung setzt sich mit unterschiedlichen Aspekten der zeitgenössischen syrischen Kunst auseinander und verschiedenen Sparten, wie Malerei, Photographie, Digital Work, Musik und Videoart, Neue visuelle Medien und Partizipatorische Installationen. Die von uns ausgestellten Künstler_innen bewerten die derzeitige politische Situation unterschiedlich und spiegeln damit die kontroversen Ansichten im Land wieder. 

Mit dem Meeting Point unterstreichen wir den Charakter des Projektes – nicht nur eine Ausstellung, sondern ein Forum für lebendigen Austausch über ein fernes Land und deren politische Situation zu sein. Es gibt Informationsmaterial zur politischen Situation. Der tägliche Cafebetrieb in der Forum Factory lädt zum Verweilen ein.

 

Ausstellende Künstler_innen:

 

•Tammam Azzam ( Dubai / VAE, Syrien)

•Akram Al Halabi (Wien / Österreich, Syrien)

•Yaser Safi (Damaskus / Syrien)

•Ahmed Ramadan (Berlin / Deutschland, Syrien)

•Mohammad Al Roumi (Paris / Frankreich, Syrien)

•wwz (Berlin / Deutschland)

•Iman Al Hasbani (Damaskus / Syrien)

•Ali Kaaf (Berlin / Deutschland, Syrien)

•Mohamad Omran (Lyon / Frankreich, Syrien)

•Ziad Homsi (Homs / Syrien)

•Jaber Al-Azmeh (Doha / Qatar, Syrien)

•Imad Habbab (Beirut/Liabanon, Syrien)

•Khaled Al Boushi (Zossen/Deutschalnd, Syrien)

•Projekt Kafranbel (Kafr Nabl, Syrien)

•Sibylle Jazra (Berlin, Deutschland)

 

und weitere – Kooperationen mit Art Residence Aley (Aley, Libanon).

 

Die Ausstellung im Tagesspiegel vom 29.03.-08.04.2014

Präsentiert wird Malerei syrischer Flüchtlingskinder. Das Flüchtlingsprojekt Jusur-Brücken e. V.,

die u.a. künstlerische Projekte an der türkisch-syrischen Grenze machen, stellen diese Werke zur Verfügung. Es werden digitale Installationen syrischer Künstler gezeigt.


english version

The exhibition in the Forum Factory from 2 – 8.4.2014, open from 10.00 – 20.00

The exhibition deals with various aspects of contemporary Syrian art and verious areas such as painting, photograhy, digital work, music and video art, new media and participatory installations. The artists chosen assess the current political situation in Syria differently, and thereby mirror the differing views in Syria itself.

The Meeting Point space underscores the nature of the whole project – not simply an exhibition, but rather a forum for lively exchange about Syria and it’s political situation. Information about the current political situation is provided, while the daily café in the Forum Factory invites guests to take a moment to reflect.

Exhibiting artists:

•Tammam Azzam ( Dubai / UAE, Syria);

•Akram Al Halabi (Vienna / Austria, Syria);

•Imad Habab (Syria, Libanon);

•Khaled Al Boushi (Germany, Syria)

•Yaser Safi (Damascus / Syria);

•Ahmed Ramadan (Berlin / Germany, Syria);

•Mohammad Al Roumi (Paris / France, Syria);

•wwz (Berlin / Germany)

•Iman Al Hasbani (Damascus / Syria)

•Ali Kaaf (Berlin / Germany, Syria)

•Mohamad Omran (Lyon / France, Syria)

•Ziad Homsi (Homs / Syria)

•Jaber Al-Azmeh (Doha / Qatar, Syria)

•Imad Habbab (Beirut/Libanon, Syria)

•Projekt Kafranbel (Kafr Nabl, Syria)

•Sibylle Jazra (Berlin, Germany)

and further cooperation with Art Residence Aley (Aley, Lebanon).